Prof. Dr. Bernd Eckardt

Professur für Bürgerliches Recht und Wirtschaftsrecht, insbesondere Handels-, Gesellschafts- und Insolvenzrecht.

Adresse

Campus Südstadt – Claudiusstraße 1 – 50678 Köln – Raum 319
Postanschrift: TH Köln – Gustav-Heinemann-Ufer 54 – 50968 Köln

  • Eckardt/Klett: Wettbewerbsrecht Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht Vorschriftensammlung 5. Aufl., C.F. Müller Verlag, Heidelberg 2016
  • Wettbewerbsrecht und Medien, in Schwartmann (Hrsg.):Praxishandbuch Medien-, IT- und Urheberrecht, 3. Aufl., C.F. Müller Verlag 2014, S. 513-562
  • Eckardt/Mayer/van Zwoll: Der Geschäftsführer der GmbH, 2. Aufl., Kohlhammer Verlag, Stuttgart 2014
  • Eckardt/Klett: Wettbewerbsrecht Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht Vorschriftensammlung 4. Aufl., C.F. Müller Verlag, Heidelberg 2013
  • Becker/Eckardt/Heuchemer/Kaminski/Küchler/Schwartmann (Hrsg.): Die Wissenschaft von der Praxis denken – Festschrift für Joachim Metzner zum 70. Geburtstag, Verlag der Universitätsdruckerei H. Schmidt, Mainz 2013
  • “Technische Hochschule Köln” – Wie weit reicht die Hochschulfreiheit beim Namen?, in: Becker/Eckardt/Heuchemer/Kaminski/Küchler/Schwartmann (Hrsg.): Die Wissenschaft von der Praxis denken – Festschrift für Joachim Metzner zum 70. Geburtstag, Verlag der Universitätsdruckerei H. Schmidt, Mainz 2013, S. 136-153
  • Paradigmenwechsel durch den EuGH: Von der analogen zur unmittelbaren Anwendung von Arbeitnehmerschutzvorschriften auf GmbH-Geschäftsführer(innen)? in: Kokemoor/Kroeschell/Slapnicar/Wedde (Hrsg.): Recht im Dialog – Gedächtnisschrift für Rainer Wörlen, Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden 2013, S. 369-390
  • Kommentierung der Forderungsübertragung (§§ 398-413 BGB) und der Schuldübernahme (§§ 414-418 BGB) sowie Anhang zu §§ 398-413 BGB: Forderungsmanagement und moderne Finanzierungsgeschäfte, in: Dauner-Lieb/Heidel/Ring (Hrsg.), Nomos-Kommentar BGB – Schuldrecht, Band 2/1, 2. Aufl., Baden-Baden 2012
  • Umschuldung und Ersatzkreditnehmerstellung, in Derleder/Knops/Bamberger (Hrsg.): Handbuch zum deutschen und europäischen Bankrecht, Berlin-Heidelberg-New York 2009, S. 1027-1040
  • van Zwoll/Mai/Eckardt/Rehborn: Die Arztpraxis in Krise und Insolvenz, RWS-Verlag, 2007
  • Eckardt/van Zwoll (Hrsg.): Steuerberatung in der Krise der GmbH, Köln 2006
  • Kommentierung der Schuldübernahme (§§ 414-418 BGB), in Dauner-Lieb/Heidel/Ring (Hrsg.): Nomos-Kommentar BGB – Schuldrecht, Teilband 1, Bonn 2005
  • Forderungsmanagement und moderne Finanzierungsgeschäfte (Anhang § 398 BGB), in Dauner-Lieb/Heidel/Ring (Hrsg.): Nomos-Kommentar BGB – Schuldrecht, Teilband 1, Bonn 2005
  • Kommentierung der Forderungsübertragung (§§ 398-413 BGB), in Dauner-Lieb/Heidel/Ring (Hrsg.): Nomos-Kommentar BGB – Schuldrecht, Teilband 1, Bonn 2005
  • Entscheidung zur Zusammenarbeit zwischen Gläubigern und Inkassounternehmen, in FLF 2005, 39-40
  • Umschuldung, in Derleder/Knops/Bamberger (Hrsg.): Handbuch zum deutschen und europäischen Bankrecht, Berlin-Heidelberg-New York 2004, S. 745-758
  • Nichtanwaltliche Mediation als verbotene Rechtsberatung? in ZKM – Zeitschrift für Konfliktmanagement 2001, S. 230-233
  • Eckardt/Dendorfer: Der Mediator zwischen Vertraulichkeit und Zeugnispflicht – Schutz durch Prozeßvertrag, MDR 2001, S. 786-792
  • Fallstudien “Rechtsgrundlagen des Bankgeschäfts” in: Akademie Deutscher Genossenschaften (Hrsg.), BankCOLLEG Fallstudien, Wiesbaden, Stand März 2001
  • Anmerkung zu BGH, Urt. v. 05.02.1998 – III ZR 103/97, LM Nr. 42 zu § 339 BGB
  • Anmerkung zu BGH, Urt. v. 09.09.1997 – IX ZR 14/97, LM Nr. 64 zu § 30 KO
  • Vollstreckungsgegenklage aufgrund der neuen Rechtsprechung zu Bürgschaften Familienangehöriger? MDR 1997, S. 621-625
  • Anmerkung zu BAG, Urt. v. 31.03.1993 – 7 AZR 338/92 -AP Nr. 2 zu § 9 AÜG
  • Koppelung der Beendigung des Anstellungsvertrages eines AG-Vorstandsmitgliedes an den Bestellungswiderruf? AG 1989, S. 431-433
  • Einführung in das Recht der Arbeitnehmerüberlassung, JA 1989, S. 393-401
  • Die Beendigung der Vorstands- und Geschäftsführerstellung in Kapitalgesellschaften, Berlin-Frankfurt-New York-Paris 1989
  • Der Geschäftsführer der GmbH – ein Arbeitnehmer? in ZfA 1987, S. 467-480
  • Lieb/Eckardt: Der GmbH-Geschäftsführer in der Grauzone zwischen Arbeits- und Gesellschaftsrecht, Essen 1987
  • 1959
    • Geboren in Oberhausen
  • 1982
    • Erstes juristisches Staatsexamen
  • 1986
    • Zweites juristisches Staatsexamen
  • 1986 – 1989
    • Wissenschaftlicher Assistent an der Universität zu Köln
  • 1989
    • Promotion zum Dr. jur.
  • 1989 – 2004
    • Richter am Landgericht Köln, Zivil-, Wettbewerbs- und Wirtschaftsstrafkammer, seit 1995 im Nebenamt
  • seit 1995
    • Professor für Bürgerliches Recht und Wirtschaftsrecht an der FH Köln
  • 2000 – 2002
    • Weiterbildungsstudiengang an der RWTH Aachen zum Wirtschaftsmediator (IHK)
  • seit 2004
    • Tätigkeit als Sachverständiger für Wirtschaftsrecht, als Wirtschaftsmediator und Wirtschaftsstrafverteidiger
  • 1996 – 2006
    • Vorsitzender des Prüfungsausschusses für alle Studiengänge am Schmalenbach Institut der Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften an der Technische Hochschule Köln
  • seit 2006
    • stellvertretender Vorsitzender des Prüfungsausschusses
  • seit 2008 – 2019
  • 1996 – 2008
    • Mitglied des Fakultätsrates der Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften der Technischen Hochschule Köln
  • 2008 – 2013
    • Mitglied des Hochschulrates der Technischen Hochschule Köln
AKTUELLES