Professor Dr. Rolf Schwartmann

Professor Dr. Rolf Schwartmann

Professur für Bürgerliches Recht und Wirtschaftsrecht, insbesondere öffentliches und internationales Wirtschaftsrecht und Leiter der Kölner Forschungsstelle für Medienrecht.

Rolf_SchwartmannFoto: Thilo Schmülgen
 
Professor Dr. habil. Rolf Schwartmann forscht und lehrt insbesondere in den Bereichen nationales und internationales Medienrecht. Dabei liegt besonderes Augenmerk auf dem Datenschutzrecht sowie den verfassungsrechtlichen Rahmenbedingungen des Geistigen Eigentums.

Curriculum Vitae in Kurzform: CV Kurzfassung Professor Dr. Rolf Schwartmann

1965
1992
1995
1996
1996 – 2000
 
2000 – 2004
2003/2004
2004
 
seit 2004
 
seit 2006
seit 2012
 
seit 2012
 
seit 2015

Geboren in Düren
Erstes juristisches Staatsexamen
Promotion in Köln
Zweites juristisches Staatsexamen
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht bei Cornelius, Bartenbach, Haesemann und Partner in Köln
Wissenschaftlicher Assistent an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Kurzdozenturen am Trinity College Dublin (Irland)
Habilitation in Mainz, Venia Legendi für “Öffentliches Recht, Völkerrecht und Europarecht”
Professor insbesondere für Öffentliches und Internationales Wirtschaftsrecht an der Technischen Hochschule Köln
Leiter der Kölner Forschungsstelle für Medienrecht
Vorstandsvorsitzender der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V. (GDD)
Vorstandsvorsitzender des Gesprächs und Arbeitskreises Geistiges Eigentum e.V. (enGAGE!)
Mitglied der von Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière geleiteten Plattform Sicherheit, Schutz und Vertrauen für Gesellschaft und Wirtschaft (Bestandteil der Digitalen Agenda der Bundesregierung)

 
Informationen zur Lehrtätigkeit und ein Schriftenverzeichnis finden Sie hier. Ein Gespräch des Studierendenmagazins freischuss mit Professor Dr. Schwartmann gibt Auskunft über die Entwicklung der Juristenausbildung an Universitäten und Fachhochschulen und ein weiteres über den Masterstudiengang Medienrecht und Medienwirtschaft (LL.M.) an der Forschungsstelle.

 

Ehrenämter

  • Vorsitzender der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V. (GDD)
  • Vorsitzender und Gründer des Gesprächs- und Arbeitskreises Geistiges Eigentum e.V. (enGAGE!)
  •  

    Publikationen

    Medien- und Datenschutzrecht

    • Schwartmann/Ohr, Recht der Sozialen Medien, C.F. Müller, 2015
    • Dörr/Schwartmann, Medienrecht 5. Auflage, 2015
    • Schwartmann/Keber/Godefroid, Sicherheit beim Surfen und Kommunizieren im Internet – Was Sie beachten sollten , C.H. Beck 2014
    • Rolf Schwartmann, Praxishandbuch Medien-, IT- und Urheberrecht, Heidelberg 2014, 3. neu bearbeitete Auflage
    • Schwartmann/Polzin, Sharehoster und andere Host-Provider, in: Hoeren/Bensinger (Hrsg.), Haftung im Internet – Die neue Rechtslage De Gruyter Praxishandbuch 2014
    • Schwartmann/Theodorou: Aktuelle Rechtsprechung des EuGH zum Datenschutzrecht, RDV 2014, 61-72
    • Schwartmann/Hentsch (Hrsg.): Tagungsbericht über den zweiten Arbeits- und Gesprächskreis von enGAGE! e.V. in: Beihefter 3/2014 in Kommunikation & Recht 6/2014, Köln und Frankfurt a. M. 2014
    • Schwartmann/Hentsch: Wechselwirkungen im Wissenschaftsurheberrecht. In: Häberle (Hrsg.), JöR 62, Mohr Siebeck 2014
    • Schwartmann/Sporn (Hrsg.): Landesmediengesetz Nordrhein-Westfalen Kommentar der §§ 1-3, 10-17, 23-38, 39-51, 57, 59-67, 87-99, 110-117 LMG NRW mit kostenlosen Ergänzungen, C.F. Müller 2013
    • Becker/Eckardt/Heuchemer/Kaminski/Küchler/Schwartmann (Hrsg.): Die Wissenschaft von der Praxis denken – Festschrift für Joachim Metzner zum 70. Geburtstag, Verlag der Universitätsdruckerei H. Schmidt, Mainz 2013
    • Schwartmann/Hentsch (Hrsg.): Tagungsbericht über die Auftaktveranstaltung und den ersten Arbeits- und Gesprächskreis von enGAGE! e.V. in Beihefter 3/2013 in Kommunikation & Recht 6/2013, Köln und Berlin 2013
    • Für ein Mediengrundrecht, in: K&R 5/2013
    • Angemessene Schranken des Wissenschaftsurheberrechts in Zeiten der Digitalisierung, in: Bibliothek Forschung Praxis 1/2013
    • Hentsch/Schwartmann; Die verfassungsrechtlichen Grenzen der Urheberrechtsdebatte, in: ZUM 1/2012
    • Ausgelagert und Ausverkauft, Rechtsschutz nach der Datenschutzgrundverordnung RDV 2012, 52 ff.
    • Warnhinweise zur Sicherung von Urheberrechten im Internet: Das vorgerichtliche Mitwirkungsmodell im internationalen Vergleich, GRUR Prax 2012, 158 ff.
    • Die Mailbox der Nation, K&R 2012, 73 ff.
    • Datenschutz im Schwarm – Rechtsfragen des Schutzes der Privatsphäre im Internet, RDV 2012, 1 ff.
    • Cole/Fink/Keber/Schwartmann, Textbuch Europäisches und Internationales Medienrecht , 2. Auflage 2012
    • Wenn man Stühle herunterladen könnte… Musik im digitalen Wandel: Eine Bilanz aus zehn Jahren Brennerstudie, März 2012.
    • Keber/Schwartmann, Internetauftritt – So machen Sie Ihre Homepage und Ihr Soziales Netzwerk rechtssicher , März 2012
    • Rolf Schwartmann, Stellungnahme für den Rechtsausschuss des Deutschen Bundestages zur Änderung der BGB im Hinblick auf Kostenfallen im Internet (BT-Drucksache 17/7745) vom 6.2.2012
    • Rolf Schwartmann (Hrsg.), Leben im Schwarm. Wie das Internet uns verändert, Frankfurt/M. 2011
    • Schwartmann/Schmidt, Türkei: Medienordnung auf dem Weg nach Europa?, Berlin 2011
    • Lamprecht-Weißendorn/Pabst/Schwartmann, Datenschutz. Rechtsvorschriften für die Praxis, Frechen 2011
    • Rolf Schwartmann, Filesharing, Sharehosting & Co., K&R Beihefter 2/2011
    • Die Beteiligung von Presseunternehmen am Rundfunk, Frankfurt/M. 2010
    • Haftung für den Mißbrauch offener WLAN-Anschlüsse K&R 2010, 433 ff. (gemeinsam mit Sebastian Kocks)
    • Medienrecht in der Werkstattarbeit – Möglichkeiten und Fallstricke in der medialen Welt, 2010 (gemeinsam mit Klaus Gennen und Nicola Lamprecht-Weißenborn)
    • Datenschutzrecht (Textsammlung), Heidelberg 2010 (gemeinsam mit Nicola Lamprecht-Weißenborn)
    • Fesseln für die Vielfalt – Das Medienkonzentrationsrecht auf dem Prüfstand (Hrsg. gemeinsam mit Andreas Krautscheid), Heidelberg 2010
    • Ein neues Medienkonzentrationsrecht für Nordrhein-Westfalen, ZUM 2009, 842 ff.
    • IT- und Internetrecht, Heidelberg 2009 (Textsammlung gemeinsam mit Klaus Gennen und Anne Völkel)
    • Rahmenbedingungen der Rundfunkregulierung, in: Schwartmann (Hrsg.), Praxishandbuch Medien-, IT- und Urheberberrecht, Heidelberg 2008
    • Dörr/Sanftenberg/Schwartmann (Hrsg.), Medienherausforderungen der Zukunft, Frankfurt/M. 2008
    • Fusionen von Medienunternehmen im Spannungsfeld von Verfassungs-, Kartell- und Medienrecht. In Böge/Doetz/Dörr/Schwartmann: Wie viel Macht verträgt die Vielfalt, Frankfurt/M. 2007
    • Rundfunkrecht I – Rundfunkrechtliche Grundlagen und Öffentlich-rechtlicher Rundfunk in Schwartmann (Hrsg.), Praxishandbuch Medien-, IT- und Urheberberrecht, Heidelberg 2007

     

    Völker- und Europarecht

    • Völker- und Europarecht (Textsammlung), 9. Auflage 2013
    • Der Vertrag von Lissabon (Textsammlung), 4. Auflage 2011
    • Private im Wirtschaftsvölkerrecht, Jus Publicum Band 122, (Habilitationsschrift)
    • Europäischer Grundrechtsschutz nach dem Verfassungsvertrag, Archiv des Völkerrechts AVR (43) 2005, 129 – 152
    • Beteiligung privater Unternehmen im Wirtschaftsvölkerrecht, ZVgIRWiss 2003, 75
    • Internationales Wirtschaftsrecht, Fach M, in Steuerberater Rechtshandbuch, Bonn 2003 (gemeinsam mit U. Fink und K. Schollendorf)
    • Die Richtlinie 96/61/EG des Rates vom 24.09.1996 (IVU-Richtlinie) und Konsequenzen ihrer Nichtumsetzung in das innerstaatliche Recht (gemeinsam mit M. Maus), EuZW, 2000, 74

     

    Verfassungsrecht

    • Kommentierung zu Art. 73 Nr. 11GG (Statistik für Bundeszwecke) im Bonner Kommentar zum Grundgesetz
    • Kommentierung zu Art. 73 Nr. 6 GG (Luftverkehr) im Bonner Kommentar zum Grundgesetz
    • Kommentierung zu Art. 87 d. 11 GG (Luftverkehrsverwaltung) im Bonner Kommentar zum Grundgesetz
    • Verfassungsfragen der Allgemeinfinanzierung politischer Parteien, (Promotion) Berlin 1995.

     

    Umweltrecht

    • Pabst/Schwartmann, Umweltrecht, Lehrbuch, Heidelberg 2011, 2. Auflage
    • Kreislaufwirtschafts- und Abfallrecht (§ 25), in Fricke/Ott (Hrsg.), Verwaltungsrecht in der anwaltlichen Praxis, Bonn 2. Auflage 2005
    • Bundes-Bodenschutzgesetz mit Bundes-Bodenschutz- und Altlastenverordnung mit Erläuterungen, 2. Aufl. Das Deutsche Bundesrecht, Baden-Baden 2005.
    • Bodenschutzrecht, in § 26 Fricke/Ott (Hrsg.), Verwaltungsrecht in der anwaltlichen Praxis, 2. Auauflage 2005.
    • Kreislaufwirtschafts- und Abfallrecht, Kapitel 2 Fach H, III., in Steuerberater Rechtshandbuch, Bonn 2003.
    • Gewässerschutzrecht, Kapitel 2 Fach H, IV., in Steuerberater Rechtshandbuch, Bonn 2003.
    • Naturschutzrecht, Kapitel 2 Fach H, V., in Steuerberater Rechtshandbuch, Bonn 2003.
    • Bodenschutzrecht, Kapitel 2 Fach H, VI., in Steuerberater Rechtshandbuch, Bonn 2003.
    • Risikominimierung beim Erwerb von Altlastengrundstücken im Lichte der Schuldrechtsreform (gemeinsam mit H.-J. Pabst), NZBau 2002, 353.
    • Bauvorhaben auf Altlasten, Bodenschutz/Investitionen/Risikominimierung, München 2001, mit Nachtrag zur Schuldrechtsreform, 2002 (gemeinsam mit H-J. Pabst).
    • Zur Befreiung des Insolvenzverwalters aus der ordnungsrechtlichen Verantwortlichkeit durch Freigabe, NZI 2001, 69.
    • Die Beschränkung der öffentlich-rechtlichen Altlastenhaftung des Erben (gemeinsam mit M. Vogelheim), ZEV 2001, 101.
    • Die bodenschutzrechtliche Zustandshaftung für geerbte Grundstücke (gemeinsam mit M. Vogelheim), ZEV 2001, 343.
    • Umweltrecht, Allgemeines Kapitel 2 Fach H, I., in Steuerberater Rechtshandbuch, Bonn 2001.
    • Neues zur kommunalen Altlastenhaftung – Die Auswirkungen des neuen Bodenschutzrechts auf Grundstückskaufverträge mit Gemeinden, DStR 2000, 205.
    • Zur Einschränkung der Haftung des Gesamtrechtsnachfolgers nach § 4 Abs. 3 Bundes-Bodenschutzgesetz, ZfIR 2000, 256.
    • Das neue Bundes-Bodenschutzgesetz: Altlastenrisiko, Konzernhaftung und Gesamtschuldnerausgleich, DStR 1999, 324.
    • Altlastensanierung nach der Bundes-Bodenschutz- und Altlastenverordnung (gemeinsam mit Dr. rer. nat. G. Walber) ZfIR, 1999, 804.
    • Zur energetischen Verwertung von Abfallgemischen, NVwZ 1998, 1151.
    • Rechtsschutz gegen unzureichende Altlastenfreistellungsbescheide nach dem Umweltrahmengesetz, WiB 1997, 286.
    • Beiträge zum Altlastenrecht in F.A.Z. und Handelsblatt.

     

    Baurecht

    • Denkmalschutzrecht (§ 15), in Fricke/Ott (Hrsg.), Verwaltungsrecht in der anwaltlichen Praxis, Bonn 2. Aufl., 2005.
    • Neues zur Verjährung nicht abgenommener Architektenleistungen, NZBau 2000, 60.
    • Die Voraussetzungen einer architektenähnlichen Tätigkeit nach § 18 Abs. 1 Nr. 1 EStG, NZBau 2000, 456.
    • Die Überprüfung funktionsloser Bebauungspläne im Wege der Normenkontrolle, UPR 1999, 214.
    • Der Schadensersatzanspruch des übergangenen Bieters im Vergaberecht, DStR 1999, 1116.

     

    Öffentliches Wirtschaftsrecht

    • Gründungsformalia (Wirtschaftsverwaltungs- und Gewerberecht) Fach D, 4. Kapitel in Existenzgründung Handbuch – Beraterhandbuch für steuer-, rechts- und unternehmensberatende Berufe, 19. Ergänzungslieferung, Bonn, 2005.
    • Computergestütztes Arbeiten im öffentlichen Recht (gemeinsam mit D. Haug), NVwZ 2001, 403.
    • Privatisierte Staatsverwaltung und staatliche Aufsicht – Ein Beitrag zu den Schranken der Organisationsprivatisierung am Beispiel der 10. Novelle zum LuftVG (gemeinsam mit H.-J. Pabst), DÖV 1998, 315.
    • Eingliederungshilfe und Kindergeld nach dem Einkommensteuergesetz (gemeinsam mit H.-J. Pabst), DStR 1998, 921.

     

    Mitgliedschaften