DIE FORSCHUNGSSTELLE

Medienschaffende vom Unternehmen bis zum Blogger stehen durch die Digitalisierung vor ständig neuen rechtlichen, wirtschaftlichen und publizistischen Herausforderungen. Das Anforderungsprofil hat sich durch Internet und Soziale Medien von rundfunk- und presserechtlichen Anforderungen deutlich auf Fragen des Datenschutz- und Telemedienrechts sowie des Urheber- und Wettbewerbsrechts erstreckt.

 

Die Praxis verlangt einen permanenten Austausch zwischen Wirtschaft, Rechtswissenschaft und Politik, den die Kölner Forschungsstelle für Medienrecht fördert und pflegt. Neben der wissenschaftlichen Arbeit bietet die Forschungsstelle ein Forum zum Austausch für Repräsentanten von Medienwissenschaft und Medienunternehmen auf den regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen.

 

 

Darüber hinaus leistet die Kölner Forschungsstelle für Medienrecht mit dem Masterstudiengang Medienrecht und Medienwirtschaft, LL.M. seit 2008 einen Beitrag zur Ausbildung hochqualifizierter Medienexperten.

Die Imagebroschüre der Kölner Forschungsstelle für Medienrecht finden Sie hier.

 

AKTUELLES

06
Sep
Sticky Post
Datenethikkommission nimmt Arbeit auf

Rolf Schwartmann ist Mitglied der Datenethikkommission der Bundesregierung. Das Gremium befasst sich unter anderem mit Rechtsfragen im Zusammenhang mit Künstlicher Intelligenz. Er hat am 4.9.2018 seine Arbeit aufgenommen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Posted in: Allgemein,
04
Jun
Sticky Post
Kommentar zur Datenschutz-Grundverordnung und zum Bundesdatenschutzgesetz (DS-GVO/BDSG) ist da!

Pünktlich zur Anwendbarkeit von DS-GVO und BDSG (2017) ist der Heidelberger Kommentar zu DS-GVO und BDSG angekommen.

Posted in: Allgemein,
Tags: BDGS, Datenschutz, DS-GVO,
05
Dez
Forschungsstelle legt BMI-Arbeitspapier zu Pseudonymisierung auf dem Digitalgipfel 2018 vor

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat, Prof. Dr. Günter Krings  und Prof. Dr. Rolf Schwartmann  (Kölner Forschungsstelle für Medienrecht, TH Köln) haben gestern auf dem Digitalgipfel 2018 in Nürnberg das für das BMI in der Fokusgruppe Datenschutz unter Leitung von Professor Dr. Schwartmann erarbeitete Arbeitspapier zu Anforderungen an den datenschutzkonformen Einsatz […]

Posted in: Allgemein,
03
Dez

In einem Gastbeitrag im Kölner Stadt-Anzeiger sprechen Rolf Schwartmann und Christiane Woopen über rechtliche und ethnische Grenzen der künstlichen Intelligenz. Den ganzen Artikel finden sie hier.

Posted in: Allgemein,
19
Okt
Plagiatsnachverfolgung in Bibliotheken: Rechtsgutachten zur datenschutzrechtlichen Lage in Deutschland

Inwieweit sollten Universitätsbibliotheken die Öffentlichkeit in Bibliothekskatalogen darüber informieren dürfen, dass z.B. ein Doktorgrad wegen eines wissenschaftlichen Fehlverhaltens (etwa wegen eines Plagiats) rechtskräftig entzogen wird?

Posted in: Allgemein,
17
Okt
Die Fusionskontrolle im Fall Facebook/WhatsApp

Die Kölner Forschungsstelle für Medienrecht hat den „Preis des Beirats 2018“ an die Masterabsolventin Corina Müller verliehen.

Posted in: Allgemein,
10
Okt
Eröffnungsveranstaltung: eSport – Praktikerperspektiven aus der Games-Branche

Am 10. Oktober 2018 fand die Eröffnungsfeier für den 11. Jahrgang des Masterstudiengangs Medienrecht und Medienwirtschaft an der Kölner Forschungsstelle für Medienrecht in der Rotunde der TH Köln statt.

Posted in: Allgemein,

UNSER TEAM

AKTUELLES