DIE FORSCHUNGSSTELLE

Medienschaffende vom Unternehmen bis zum Blogger stehen durch die Digitalisierung vor ständig neuen rechtlichen, wirtschaftlichen und publizistischen Herausforderungen. Das Anforderungsprofil hat sich durch Internet und Soziale Medien von rundfunk- und presserechtlichen Anforderungen deutlich auf Fragen des Datenschutz- und Telemedienrechts sowie des Urheber- und Wettbewerbsrechts erstreckt.

 

Die Praxis verlangt einen permanenten Austausch zwischen Wirtschaft, Rechtswissenschaft und Politik, den die Kölner Forschungsstelle für Medienrecht fördert und pflegt. Neben der wissenschaftlichen Arbeit bietet die Forschungsstelle ein Forum zum Austausch für Repräsentanten von Medienwissenschaft und Medienunternehmen auf den regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen.

 

 

Darüber hinaus leistet die Kölner Forschungsstelle für Medienrecht mit dem Masterstudiengang Medienrecht und Medienwirtschaft, LL.M. seit 2008 einen Beitrag zur Ausbildung hochqualifizierter Medienexperten.

Die Imagebroschüre der Kölner Forschungsstelle für Medienrecht finden Sie hier.

 

AKTUELLES

29
Mai
Sticky Post
YouTuber und Medienmacht – ZDFmediathek
YouTuber und Medienmacht YouTuber sind eine Bereicherung der Medienlandschaft. Sie müssen sich aber an Standards halten. Rolf Schwartmann im heute journal vom 28.Mai 2019.
Posted in: Allgemein,
28
Mai
Sticky Post
Das sagen Absolventen über den Masterstudiengang Medienrecht und Medienwirtschaft, LL.M.
Bitte klicken Sie hier für den Imagefilm: Das sagen Absolventen über den Masterstudiengang Medienrecht und Medienwirtschaft, LL.M.
Posted in: Allgemein,
28
Mai
Sticky Post
Bewerbungsfrist für den Masterstudiengang Medienrecht und Medienwirtschaft, LLM. endet am 31.07.2019

Bis 31.07.2019 können Sie sich über das Online-Portal der TH Köln für unseren Masterstudiengang bewerben. Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Posted in: Allgemein,
28
Mai
Sticky Post
10. Kölner Mediensymposium
Vertreter aus Wissenschaft und Praxis diskutierten auf dem 10. Kölner Mediensymposium unterschiedliche Lösungsansätze, um die Meinungs- und Medienvielfalt im Zeitalter von Algorithmen und Künstlicher Intelligenz zu sichern. „Vielfaltssicherung und Demokratie im Zeitalter von Algorithmen und Künstlicher Intelligenz“ war das Thema des diesjährigen Mediensymposiums, das am 24. Mai 2019 an der TH Köln gemeinsam mit dem [...]
Posted in: Allgemein,
13
Jun
Rolf Schwartmann im Interview mit promedia zum Zwei-Säulen-Modell zur Regulierung von Medienintermediären
Den Artikel zum Zwei-Säulen-Modell zur Regulierung von Medienintermediären finden Sie hier.
Posted in: Allgemein,
29
Mai
Bunte Welt der Grauzone – F.A.Z. Einspruch
Bunte Welt der Grauzone - F.A.Z. Einspruch. Rolf Schwartmann über die Meinungsfreiheit der Youtuber.
Posted in: Allgemein,
29
Mai
Dlf Audiothek
Social Media - Wie Facebook & Co. reguliert werden könnten. Dlf mediasres berichtet über das  10. Kölner Mediensymposium. |
Posted in: Allgemein,

UNSER TEAM

AKTUELLES